Randsteine

Der perfekte Rahmen

Passende Randsteine bilden einen formschönen Abschluss für jeden Swimmingpool. Zudem erhöhen sie die Sicherheit und den Badekomfort. Winterfeste und pflegeleichte Materialien wie Feinstein, Naturstein und Beton eignen sich optimal.

Randsteine

Randsteine vermindern das Eindringen von Regenwasser und Verschmutzungen in das Becken. Eine rutschhemmende Oberfläche gestattet ein sicheres Gehen und abgerundete Kanten ermöglichen ein bequemes Sitzen am Poolrand.

Anforderungen

Frostbeständigkeit

Rutsch- und Trittsicherheit

Chemische Resistenz

Hohe Abriebfestigkeit

Geringe Wasseraufnahme

Randgestaltung mit Formteilen

inspiration-kaufmann-feinstein-1-glocalideal-sapphireblue-1920
Randsteine Arten

Für eine Poolumrandung werden speziell gefertigte Formteile verwendet. Die klassische Variante mit gerundeter Kante eignet sich optimal für Ecken mit Innenradius.

Ein sogenannter Nasenstein (oder L-Stein) ragt in das Becken hinein und erzeugt dadurch einen optisch höheren Wasserstand. Ein schöner Nebeneffekt: Die Silikonfuge zwischen Becken und Randstein ist nicht sichtbar. Diese Art der Ausführung lässt sich jedoch nur bei einer Ecke mit Außenradius oder einem geradlinigen Rand realisieren.

Gestaltungsoptionen

Ecke mit Innenradius
Randsteine mit Innenradius

Ecke mit Außenradius

Randsteine mit Außenradius

Geradliniger Rand

Randsteine mit geradem Rand

Rechtwinklige Randplatte

Rechtwinkliger Randstein

Randplatte mit Kerbe

Randplatte mit Kerbe

Randplatte mit Grip

Umrandung mit Grip

Bewährte Materialien für Randsteine

Feinsteinzeug, Naturstein und Beton machen eine gute Figur am Beckenrand, denn sie besitzen optimale Eigenschaften für einen Einsatz als Poolumrandung. Welches Material das Richtige ist, ist eine Frage des Geschmacks und Budgets.

Vielseitig: Feinsteinzeug

Randsteine aus Feinsteinzeug

Keramische Fliesen sind besonders widerstandsfähig und pflegeleicht. Sie eigenen sich daher besonders für stark beanspruchte Flächen. Feinsteinfliesen werden in unterschiedlichen Farben und Texturen angeboten. So finden sich beispielsweise Produkte mit Oberflächen, die feinem Naturstein, naturbelassenem Holz oder nüchternem Beton ähneln.

Vorteile

— große Auswahl an Formaten, Farben und Texturen
— pflegeleicht
— frostsicher, licht- und witterungsbeständig
— auch bei Nässe rutschfest
— säure- und laugenbeständig

Terrasse aus Feinstein

Nachteile

→ künstliches Material mit aufgedruckter Textur
→ preisintensiv

Bei Feinsteinzeug können Sie aus vielen Oberflächenstrukturen wählen.

Feinstein Oberflächen

Elegant: Naturstein

Randsteine aus Naturstein
Bodenbelag aus Naturstein

Granit gehört zu den beliebtesten Natursteinen für eine Poolumrandung.

Granit für Randsteine

Granit, Marmor, Travertin, Sandstein: Alle Gesteinsarten unterscheiden sich hinsichtlich Optik und Beschaffenheit. Naturstein ist ein zeitloses und qualitativ hochwertiges Material, das allerdings einer regelmäßigen Imprägnierung zum Schutz vor Flecken bedarf.

Vorteile

— robust und frostsicher
— farbecht
— auch bei Nässe trittsicher

Nachteile

— Schwankungen hinsichtlich Farbe und Maserung können auftreten, da Naturprodukt
— regelmäßiges Imprägnieren zum Schutz vor Flecken notwendig
— sehr preisintensiv

Funktional: Beton

Randsteine Beton
Beton als Randstein

Beckenrandsteine aus diesem Material sind in diversen Formen und Farben erhältlich. Aufgrund ihrer Variationsvielfalt haben sie ihr Image als billige Notlösung abgelegt. Nichtsdestotrotz stellen sie eine funktionelle und kostengünstige Umsetzung dar.

Vorteile

— preisgünstig
— pflegeleicht
— frostsicher und langlebig

Nachteile

— künstliches Material
— hohes Gewicht, daher nur in relativ kleinen Formaten praktikabel
— offenporige Oberfläche

Entdecken Sie mehr

Alveo GmbH ist ein in Karlsruhe ansässiges Unternehmen für individuellen Poolbau und Saunabau. Des Weiteren umfasst das Portfolio die Bereiche Whirlpool, Infrarot und Dampfbad.

Alveo GmbH strebt die perfekte Integration von Pool, Whirlpool und Sauna in Haus und Garten an. Gestaltung, Planung und Service sind ebenso Geschäftsbereiche wie der Verkauf von Ausstattung und Zubehör.  

Der Einzugsbereich umfasst neben Karlsruhe ebenso Pforzheim, Baden-Baden, Rastatt, Landau, Stuttgart, Offenburg, Freiburg, Heilbronn, Heidelberg und Mannheim.